bentota's blog
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: cardigan

ogee cardigan

Der "Ausfall" des Tops hat auch seine Vorteile, z.B. die Fertigstellung der Ogee Jacke.

Details:

gut 600g Montana (60% Wolle, 40 % Acryl) von der Hamburger Wollfabrik, 140m / 50g, Nadeln 3,75 mm, frei nach Ogee Tunic aus Knitting Nature


Ich habe das Muster etwas gekürzt / verändert und den Rücken statt nur glatt rechts zu stricken ebenfalls mit Muster versehen. Am Ausschnitt ganz gut zu erkennen (?), dass es sich eher um eine Blusen- als um eine T-Shirt-Jacke handelt.

Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden. Einziger Kritikpunkt: es hätte ein Knopf mehr sein können ...


0614 ogee1.jpg


0614 ogee2.jpg


0614 ogee3.jpg


0614 ogee4.jpg

bentota 15.06.2009, 09.00 | (0/0) Kommentare | PL

ogee: zwischenstand / intermediate result

Wie der Titel schon sagt ;-)


0526 ogee b die erste.jpg
back: first but not convincing attempt

0526 ogee back.jpg
zweiter und weitaus besserer Versuch
the second and much better attempt

0526 ogee front.jpg
linkes Vorderteil / left front

bentota 26.05.2009, 20.28 | (0/0) Kommentare | PL

FO: basic green cardigan

Die Übergabe der Jacke ist erfolgt und wir sind alle beide sehr zufrieden. Passt und sieht genau so aus wie geplant (ich bin völlig begeistert von mir ;-))

0510 basic green v.jpg

0510 basic green h.jpg

Details:
330 g "pretty woman" der HWF, 1-fädig, LL ca. 185m / 50g
3,0 mm Nadeln
basierend auf dem Basic Black Cardigan (ravelry link)
nur basierend, weil viel dünneres Garn

bentota 11.05.2009, 09.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

grün ;-))

Nein, ich mache kein farbliches Durcheinander - mir ist nur absolut keine Überschrift eingefallen. Nicht zum ersten Mal, vielleicht sollte ich es einfach mit Wochentag und Datum versuchen ... *brummel*

Das grüne Jäckchen für Sarah ist fertig und trocknet gerade auf der Puzzlematte. Das Zusammennähen war noch ätzender als sonst, vielleicht weil das Garn so dünn ist. Jedenfalls hatte ich stundenlang Gelegenheit darüber nachzudenken, wie viel angenehmer es ist, nahtlos zu stricken und da ein bisschen zu schimpfen als Nähte x-mal aufzumachen, weil sie im wahrsten Sinn des Wortes untragbar sind.

Gestern habe ich die "Bezahlung" für die Mantel-Strickerei im Empfang genommen:

0503 books.jpg

Das Sockenbuch ist ja bei ganz vielen Sockenstrickern eingezogen, dazu brauche ich gar nicht viel zu sagen. Viele interessante Modelle, aber ich weiß nicht, ob mir ein eingelegten Anleitungsheft gefällt. Bei meinem Talent ist das nach ganz kurzer Zeit verschollen.

bentota 03.05.2009, 18.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

als hätte ich sie bestellt ...

0429 buttons.jpg


... der örtliche Einzelhandel ist (dann und wann) doch deutlich besser als sein Ruf ... Es sind die letzten fünf aus dem "Röhrchen" und relativ günstig waren sie auch.

bentota 29.04.2009, 19.54 | (0/0) Kommentare | PL

Nur noch ein Ärmel

0426 flieder2.jpg


Das zweite Vorderteil ist fertig, die Maschen des zweiten Ärmels angeschlagen. Will heissen: am Wochenende sollte Sarah's Jäckchen fertig werden. Und ein Jäckchen wird es wirklich, hochgerechnet 330g leicht, es bleiben erstmal 200g übrig. Wenn ich mich von den 3er Nadeln erholt habe, könnte daraus noch ein nettes kleines Top werden.


Aber erstmal stehen das Lelah Top für Sarah und ein Basic Cardi für mich auf der Liste.


Der Gedanke ans Socken stricken ermüdet immer noch - gut, dass die zu beschenkende Freundin selbst Diverses werkelt, so dass sie mit solchen "Löchern" vertraut ist!


Hexe's Ohren sind fast gesund: keine bedrohlichen Schwellungen mehr und die Entzündung ist auf dem Rückzug. Die "Irritationen" ihres Darmtrakts (und damit meine Bodenputzerei) waren durch das Antibiotikum bedingt und haben aufgehört, dafür niest das Katzentier und ist ein bisschen verrotzt. Aber der Tierarzt ist zufrieden, also bin ich es auch.

bentota 29.04.2009, 08.15 | (0/0) Kommentare | PL

Jammer-Modus ein

... es hätte so schön sein können!

Ziel war, das linke Vorderteil von Sarah's Jacke gestern vor dem Schlafengehen fertig zu stricken. Im Ergebnis kommt das auch fast hin, aber anders und viel später als ich dachte ...

Es ist schon selten dämlich, ein Zeichen für Übermüdung oder ein deutlicher Hinweis auf Strick-Demenz, wenn man die Ärmelabnahmen des Rückenteils halbiert, weil das Vorderteil ja nur halb so breit ist ...

Bis zu den fehlenden Abnahmen geribbelt und den ganzen Spaß noch einmal gestrickt. Das bescheidene Ziel für heute Abend: noch 10 Reihen Vorderteil und wenn ich das fehlerlos schaffe, Vorder- und Rückenteil verbinden.

bentota 20.04.2009, 08.54 | (0/0) Kommentare | PL

3mm nadeln oder selbst daran schuld

Im Herbst hat Sarah mal erwähnt, dass sie gerne ein trägerloses Top mit Jäckchen hätte. Dieser Wunsch ist aber irgendwie verschütt' gegangen. Vor einiger Zeit saßen wir zusammen, sprachen über dies und das, landeten dann wieder beim Top und anschließend vor dem PC: ravelry durchkämmt und ziemlich schnell fündig geworden.
Anschließend habe ich dann diverse online-shops nach Wolle, passend zu Sarah's Wünschen, abgesucht und bin auch fündig geworden:

0417 hwf green.jpg


Dies sind 2 Konen "Pretty Women" der Hamburger Wollfabrik.
Von alleine wäre ich auf die HWF gar nicht gekommen, der Tipp stammt aus einem Blogeintrag von den Strickgedanken.

Die große Kone ist für eine Strickjacke, frei nach Basic Black. "Frei nach" weil das Garn superdünn ist (180m/50g) und ich mit 3er Nadeln stricke *stöhn* Die kleine Kone ist für das Top, eine Lelah soll es werden.

Angefangen habe ich mit der Jacke, weil Sarah nicht greifbar war und ich sie für das Top selbst ausmessen wollte.

0417 basic green.jpg


Das Schlimmste, nämlich den Rücken, habe ich hinter mir.
Von dem Garn bin ich ganz angetan. Etwas gewöhnungsbedürftig, dass die Fädchen ganz gerade nebeneinander herlaufen und nicht verzwirnt sind.

Ich habe mich schnell daran gewöhnt und wenn das Garn weiter "brav" ist und beim bzw. nach dem Waschen nichts unschönes passiert, könnten noch viel, viel mehr HWF-Garne bei mir einziehen (tatsächlich habe ich bereits eine andere Garnqualität für eine Jacke für mich hier liegen - auch die sieht fein aus).

bentota 18.04.2009, 14.02 | (0/0) Kommentare | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)