bentota's blog
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: socks

mörder-abwechslung: schmerz oder langeweile

In den letzten Wochen hat mich meine Halswirbelsäule mal wieder richtig im Griff: ätzende Schmerzen => verhärtete Muskeln => gereizte Nerven, ... nichts, was ich schon wieder gebraucht hätte. Und wenn ich stricken konnte, dann hauptsächlich an einem gähnend langweiligen Pullover:


Mittlerweile habe ich Rücken- und Vorderteil geschafft, also "nur" noch die Ärmel. Leider habe ich den Verdacht, dass das gute Stück nicht so locker sitzen wird wie erhofft. Was nicht an einer plötzlichen Zunahme meinerseits liegen würde, sondern am Muster, das sich nicht an die Maschenprobe hält ... 

Wenn die Langeweile kurz davor war, mich zum Ribbeln zu bewegen, habe ich Socken gestrickt:
Geburtstagssocken für eine Freundin (Stinos)




Geburtstagssocken für eine andere Freundin (merino lace socks) 







Tröstesocken für mich (aus allen möglichen Anleitungen heftig zusammen geklaut)

Die bunten Socken sind aus "Piratenwolle" gestrickt, von der ich mir 3 Stränge gegönnt habe. Schöne Färbungen, vielleicht nicht ganz so buntig wie die Bilder scheinen lassen, strickt sich prima. 

bentota 08.05.2016, 19.07 | (0/0) Kommentare | PL

ostersockenwichteln 2016

Petra hat in diesem Jahr wieder ein Ostersockenwicheln ausgerufen.
Wie immer eine sehr nette Runde und wie immer hat das Ganze viel Spaß gemacht. Mein Päckchen habe ich am Donnerstag bekommen und bin seitdem darum herumgeschlichen. Aber abgemacht ist abgemacht, bis heute Morgen nach dem ersten Kaffee gewartet:

Mein Päckchen stammt von Andrea:


... Vorfreude ...


... schon mal die Karte gelesen ...


... ausgepackt und mich total gefreut!
Ein dicker fetter Strang Wollmeise, der ab sofort im Wohnzimmer wohnt, bis er mir sagt, was er werden will. Vanilla Fudge aus Wales. Das passt hervorragend, denn ich mag - obwohl sonst nicht für Supersüsses zu haben - Fudge sehr, sehr gerne.


... sehen sie nicht aus wie der Frühling draußen oder die gefärbten Eier drinnen!?


... "Rib Fantastic Socks" sind das und das Garn ist so schön kuschelig, dass die Socken direkt an meinen Füßen geblieben sind.

Meine Liebe, hier kurz & knackig: tausend Dank für eine wirklich gelungene Osterüberraschung!

*****

Ich durfte Nicole bewichteln (das hatten wir vor Jahren schon mal) und habe mich für Drachenkrallen entschieden:



bentota 27.03.2016, 13.30 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

ein fo und drei neuzugänge

Was den Kleinkram angeht, liege ich nur noch knapp hinter dem Hauptfeld ;-)
Ein weiteres 12fuer14 Knäul ist Geschichte bzw. hat sich in ein paar Socken verwandelt:


... das kommt farblich ziemlich gut hin; die Farben unten sind dagegen ein bisschen grell.
Und im Original haben die Socken auch überhaupt keine Anmutung von Garn frisst Muster.



Details:
80g Supergarne Aktiv Silk, Nadeln 2,5 mm
boyfriend socks allerdings top down
(wenn ich irgendwie kann, stricke ich Socken nicht toe up - lieber mache ich mir eigene Charts um das zu vermeiden)
für die Geschenkekiste

Das bedeutet für 12fuer14, dass ich nur noch ein Knäul im Rückstand bin. Und da diese Socken ein bisschen aufwendiger sind, darf das auch so sein.

Um mich zu belohnen und auch weil 12fuer15 sich langsam nähert, habe ich mir 3 neue Stränge gegönnt:



Springinsfeld, Herbstrosen und Tooooor!!! aus dem Dawanda-Shop von Farbwechsel

Genau genommen, gibt es weitere vier Neuzugänge: 2 x 100g no name Natur und 2 x 100g no name Jeans. Die habe ich im Supermarkt um die Ecke gekauft, als Basis für Babysachen.
Nach der letzten Babydecke habe ich mir geschworen, dass ich nur noch dann Babydecken stricke, wenn ich höchstpersönlich Großmutter werde. Also kann ich mich bei diesem Nachwuchs auf Mini-Kleidung stürzen und habe die Idee, einige Sockenwollreste - die hübschen natürlich - zu verarbeiten.

bentota 24.10.2014, 14.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

schon wieder sonntag

Diese Woche ist mit einem "Schnipp" verflogen. Dazu beigetragen hat auch, dass ich (mal wieder) Rücken und Schulter habe. So schlimm, dass ich zwei Tage auf das Büro verzichtet und mich Zuhause verkrochen habe.



Mit Spray, Salbe und Pflaster versehen habe ich die restlichen Tage absolviert. In der kommenden Woche habe ich frei und werde mich unter anderem in die bewährten Hände der örtlichen Thai-Massage begeben.

In Sachen 12fuer14 befinde ich mich auf Aufholjagd. Dabei bleiben die großen Strickstücke liegen (was mir Rücken und Schulter hoffentlich danken werden), dafür füllen sich meine Sockenschublade und die Weihnachtskiste.


Stinos für mich - Alltagssocken für Schnürboots


Herrensocken für die Weihnachtskiste
Das Muster habe ich von etwa 6 Jahre alten Socken "abgestrickt". Obwohl ich meine eigenen Strickhefte durchsucht und mich in der Datenbank von ravelry fast verlaufen habe, habe ich das Muster nicht wiedergefunden.


Hat jemand eine Idee?

1. und 2. Runde: 3li, 3re
3. Runde: 3li, 1M abheben, 2re, abgehobene M über die beiden rechten M ziehen
4. Runde: 3li, 2 re, von oben in Überzug einstechen und hieraus "neue" 3. M stricken

bentota 19.10.2014, 12.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

fo: pucker socks

Ta daa! Der Ärmel liegt nach wie vor unberührt hier rum, aber ich kann die Fertigstellung des Oktobers für 12fur14 verkünden und beweisen:





Details:
pucker socks
no name Sockenwolle marine blau und Lornas Laces "cool"
(beides extrem gut abgelagert)
Nadeln 2,5 mm
für die Weihnachtskiste

bentota 11.10.2014, 11.48 | (0/0) Kommentare | PL

13 grad, regen



Es ist Herbst. Ganz ohne Zweifel. Da ich meinen Parkplatz wegen der Bauarbeiten gegenüber nach wie vor nicht nutzen kann, stehe ich gegenüber auf einem öffentlichen Parkplatz und dort entblättern sich die Bäume ziemlich zügig.

Nicht nur wegen der Parkerei ist die Baustelle ein Ärgernis.
Bisher hatte ich keine Gardinen. Es gab niemanden in lohnender Entfernung, der in die Wohnung schauen konnte. Das wird jetzt anders. Deshalb habe ich mich in die Welt der Gardinen, Rollos und Jalousien begeben und bin mit einem Kompromiss wieder aufgetaucht:



Nichts was das komplette Fenster verhängt, sondern etwas, was ungehinderte Blicke von aussen stört. Die Katze kann nach wie vor aus dem Fenster schauen, ohne sich in Stoffen zu verheddern und diese dann zum allgemeinen Amusement herunter zu reissen. Und ich kann drüber schauen. Mal sehen, ob sich das bewährt.

*****

Im strickigen Leben passiert seltsames:
Die Pucker-Socken machen gute Fortschritte, dafür liegt der zweite Ärmel des grauen Pullis unberührt in der Ecke. Kein Stricken an -zig Projekten ... eins nach dem anderen und die "anderen" bleiben so lange liegen. Kenne ich gar nicht von mir.



bentota 05.10.2014, 12.37 | (0/0) Kommentare | PL

endlich, ein kleines fo

Ich habe zwischenzeitlich befürchtet, dass es mir nicht mehr gelingt, Kleinkram fertig zu stricken. Bei 12fuer14 war ich ein halbes Jahr oder auch sechs Knäul zurück :(
Heute ist es mir gelungen, den Rückstand auf fünf zu verkürzen:



Mister Bowler in Herrengröße für die Weihnachtskiste

Für den Oktober ist in der vergangenen Woche die Nr. 8 gezogen worden.
Bei mir 100g dunkelblaue Sockenwolle, die ich mit einem gut abgelagerten Strang Lornas Laces "Cool" ergänze und zu Pucker verstricken werde. Die anderen vier Knäule müssen weiter warten.



Und abschließend noch ein kleiner Blick auf das musikalische Kontrastprogramm der vergangenen Woche.





bentota 28.09.2014, 17.33 | (0/0) Kommentare | PL

fo: maude socks

Nach langen Qualen endlich erreicht: das April-Knäul von 12fuer14 ist verarbeitet:





und hier das hintere Teil der Ferse:


Genau genommen müssten hier 3 Socken zu sehen sein - mindestens so oft habe ich gestrickt und geribbelt und gestrickt und ...
Insgesamt ein sehr originelles, optisch sehr ansprechendes Muster. Ich habe nur minimal abgewandelt: das Lieblingsbündchen gestrickt, die Richtung der Abnahmen bei Bedarf getauscht.

Details:
1 Knäul Aktiv Sockenwolle in apfelgrün, Nadeln 2,5 mm
Anleitung: Maudie
viel Geduld

bentota 03.05.2014, 17.17 | (0/0) Kommentare | PL

fo: twisted socks

In Anbetracht der Tatsache, dass das nächste Baby im Juni kommt und ich bis zum Wochenende noch keine Masche an der geplanten Decke gestrickt hatte, musste ich mich sortieren anstatt nach Lust und Laune hier ein bisschen und da ein bisschen zu stricken.

Am einfachsten war, die Februar-Socken aus dem Körchen zu schubsen:



Details:
67g Online Supersocke Cotton Stretch Miami Color, Nd 2,5 mm
Twisted
für mich

Ganz offensichtlich hat das Stricken - trotz Baumwoll-Anteil - dieses Mal ohne Zwischenfälle geklappt. Gerade wärmen die Socken meine Füsse und ich warte darauf, dass die Socken ausleiern. Vielleicht tun sie das gar nicht (so sehr) und ich kann meine Abneigung gegen Baumwoll-Sockengarn ad acta legen!?

bentota 10.02.2014, 10.08 | (0/0) Kommentare | PL

halbzeit

Auch wenn ich nach wie vor nicht weiß, wie das Knäul in die Wohnung gekommen ist, es scheint als würde es mir zum allerersten Mal gelingen, ein Paar Socken aus einer Baumwollmischung zu stricken. Die erste Hälfte des Paares ist gestern fertig geworden:



Und noch besser: die Streifen sehen exakt so aus, wie ich mir das vorgestellt habe :-)

bentota 02.02.2014, 12.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

 


... wenn ich es schaffe ;-)