bentota's blog
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Ausgewählter Beitrag

fo: ringelpulli

Freitagabend sah das noch so aus:



Ich hasse Fäden vernähen und zusammennähen, aber Dank Raglan in Runden war es dieses Mal zu ertragen. Trotzdem habe ich den ganzen Abend - mit entsprechend vielen Pausen - daran herumgewerkelt.

Der Strickrechner, über den ich zufällig gestolpert bin, war ein Versuch, aber glücklicherweise ein gelungener!

Ich leide oft darunter, dass meine Maschenproben völlig absurde Ergebnisse bringen, bei diesem Garn zum Beispiel 23M x 36R. Selten, dass da eine fertige Anleitung passt. Manchmal kann ich das ignorieren, etwa wenn das Strickstück keinen Schnitt hat, sondern kastig daherkommt. Schwierig wird es bei Raglan, Armkugeln oder bei Mustern, die in einer ganz bestimmten Art und Weise über das Strickstück wandern sollen.

Hier wollte ich einfach nur einen Ringelpulli haben, der durchgehend ringelt. Et voila:




(ömph, so sieht es also aus, wenn ich "gerade" stehe ...)

Die Details:
von diesem Strickrechner extra für meine Maße errechneter Raglan
ab Raglanschrägung in Runden gestrickt
gleicher Halsausschnitt vorne und hinten

650g Bamboo Blues von Supergarne.com (80% Bambusfaser, 20% Schurwolle)
Nadeln 3,5 mm

Ich bin sehr zufrieden. Und weil das so ist, werde ich sehr bald einen weiteren Pulli von dem Rechner rechnen lassen. Einen Raglan mit V-Ausschnitt, vielleicht probiere ich auch mal den Schnitt mit Armkugeln aus. Und wenn ich ganz doll übermütig werde, sogar mit Muster ;-)

bentota 13.09.2014, 17.55

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)