bentota's blog
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Ausgewählter Beitrag

mal sehen ...

... inwieweit es mir gelingt, mit den Kamerabildern die letzten beiden Monate nachzuvollziehen. Nur bruchstückhaft, denn das richtige Leben hatte mich in mehr als einer Hinsicht fest im Griff.

Anfang November habe ich mich nach 12 1/2 Jahren von meinem netten kleinen Micra verabschieden müssen und ihn durch ein anderes kleines Auto ersetzt ... nach mehr als 200.000 gemeinsam gefahrenen Kilometern muss sich der "Neue" das nett sein noch erarbeiten ...



Bis Mitte Dezember hat das Leben getobt, an viel zu vielen Ecken. Aber dann. Besuch bei der Freundin im Harz und da natürlich



Am Rand gefunden:



Eine Arbeitsfreundin und ich haben den Betriebsausflug nach Köln - den wir beide wegen Krankheit absagen mussten - nachgeholt: Harry Potter Exhibition, Himmel un Äd in Peters Brauhaus und Weihnachtsmärkte satt.













Eine andere Kollegin hat mich mit einem wertvollen Hinweis in den Vorweihnachtsurlaub verabschiedet:



Jepp, in diesem Jahr war die Weihnachtszeit deutlich entspannter als sonst.
Weil ich nicht bis zum Anschlag gearbeitet habe, sondern mich schon am 15. Dezember aus dem Jahresendwahnsinn verabschieden konnte. Genug Zeit für mich, genug Zeit für Geschenke und die Menüauswahl für die Feiertage.

Wie die meisten bin ich jetzt ein bisschen matt und mit Leckereien abgefüllt und freue mich auf ein gaaanz ruhiges Wochenende. Montag und Dienstag "Notdienst" im Büro, das werden bestimmt verdammt ruhige Tage. Gelegenheit, die Ablage auf ein erträgliches Maß zu reduzieren!?

bentota 27.12.2014, 13.32

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)