bentota's blog
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 

Ausgewählter Beitrag

mathilda gibt's gar nicht

Richtig viel Spass hat es gemacht, dieses Buch zu lesen:


Im Stil eines "road-movies" wird der letzte Tag / die letzte Nacht des jungen Oskar Wrobel als Besitzer eines Hamburger Clubs beschrieben. Das (ehemalige Kranken-)Haus wird abgerissen und so laden Wrobel und seine Freunde zur allerletzten, ultimativ rauschenden Clubnacht.
Wir begleiten ihn von dem Moment an, an dem er die Augen öffnet, erleben wie seine Wohnungstür eingetreten wird, er in Anschluss versucht, wenigstens irgendwas - und sei es der Erwerb von mehreren Müllsäcken voll Eiswürfeln bei der St.-Pauli-Tanke - auf die Reihe zu bekommen und sind auch am Ende der Nacht noch dabei.

Hanekamp hat (fast) alles was die Hamburger Szene ausmachen könnte, in die Story gepackt, ohne dass es für mich überladen oder zu gewollt daherkommt: Drogen, Alkohol, Geld (oder besser keines), Zuhälter, Frauen, Russen, Rechte, Politik, Musik, Verzweiflung, Liebe (damit erklärt sich dann auch die Überschrift) ....

Für Hamburg Fans und Freunde von Geschichten etwas Abseits bestimmt ein (Lese-)Vergnügen.

***

Ausserdem in letzter Zeit gelesen:
Sterbenskalt von Tana French (gute Story, "hängt" leider ab und zu)
Falscher Engel ... von Jay Dobyns (interessant, aber nichts Neues über die Höllenengel)
Erbarmen von Jussi Adler-Olsen (spannend, die Bände 2 und 3 stehen auf meiner Liste)
Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele von Suzanne Collins (hätte ich nicht gedacht, aber ich hab's verschlungen)


bentota 05.06.2012, 11.02

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Brigitte

Hört sich gut an. Das setze ich mal auf meine Wunschliste.
Die Adler-Olsen Bücher hab ich alle gelesen, auch sehr zu empfehlen ist "Das Alphabethaus" von ihm. Das habe ich letzte Woche verschlungen. Eine ganz andere Story aber auch spannend.
Liebe Grüße
Brigitte

vom 05.06.2012, 11.11
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)