bentota's blog
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ... und außerdem

James Patterson: women's murder club Serie

Ich neige dazu, mich in Krimi- bzw. Buchreihen festzulesen. D.h. gefällt mir ein Buch, verschlinge ich die ganze Reihe - es sei denn, ein Buch enttäuscht oder langweilt mich sehr.


Mein Job ist im Moment arg stressig und Krimis sind die perfekte Entspannung vorm Schlafen. Da ich vor, während und nach den Feiertagen eigentlich dienstfreie Zeit hatte (die Betonung liegt auf eigentlich), habe ich in den letzten Wochen mehr gelesen als meinem Geldbeutel gut tut.


Anfang Dezember habe ich mir - eher als Verlegenheitslösung - "Der 1. Mord" (Doppelmorde an Brautpaaren) von James Patterson gekauft und war ganz angetan. Nur bedingt von der Handlung gefesselt (ich lese seit mehr als 20 Jahren Krimis), aber die Idee, einen weiblichen Lieutenant der Mordkommission San Francisco, eine Gerichtsmedizinerin, eine Staatsanwältin und eine Journalistin bei leckeren Cocktails Mordfälle "lösen" zu lassen, fand ich ziemlich gut.
Es ist erstaunlich, aber nicht unwahrscheinlich, was Polizei, Justiz und Presse zusammen bewirken können, wenn Formalitäten und Konkurrenz keine Rolle spielen ... und die Ladies haben eine Menge Spaß dabei.


Zu Weihnachten habe ich "Die 2. Chance"(Attentate), "Der 3. Grad"(Brandstiftung, Entführung) und "Die 4. Frau"(Anklage gegen den Lieutenant) geschenkt bekommen und in Rekordzeit gelesen. Band 5 ist bisher nur als Hardcover erschienen, aber bei mir müssen Krimis sowieso Taschenbücher sein.

Zu schätzen weiß ich, dass die Ladies nicht als Papiertiger daher kommen, sondern von Beginn an Persönlichkeit bzw. Privatleben entwickeln: ob der musizierende Ehemann der Pathologin, die (tragisch endende) Ehe der Staatsanwältin oder die wechselnden Dates der Journalistin.


Spannend, unterhaltsam, nicht platt oder blutrünstig - Daumen hoch!


Thumbs up for the womens's murder club series by James Patterson!
Thrilling and entertaining - a perfect reading for relaxing.  

bentota 19.01.2008, 01.12 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Eigentlich wie immer im Dezember ...

Wegen der Weihnachtsstrickerei (viel mehr als ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe) habe ich im Moment gar nichts Strickiges zu zeigen. Denn die Fotos von dem, was ich mittlerweile zeigen könnte sind … .hmmh … unauffindbar. An meinem blauen Pulli habe ich seit 5 Wochen nicht mehr gestrickt – hoffentlich finde ich die Anleitung wieder …

 
Der „Friday Night Knitting Club“ ist mir hinters (Wasser-) Bett gerutscht.
Die Dame von der (Bett-)Wartung kommt glücklicherweise nächste Woche, danach werde ich das Buch wohl weiterlesen können.

 
Dafür habe ich ganz viel Freude an meinem erwichtelten Adventskalender!


adventsmix_1_1.jpg


Due to the Xmas knitting I have not much to show or tell. It is more than primarily planned. And the photos of the FO I can show are … untraceable. I haven’t seen my sweater in progress for about five weeks now – I really hope that I can trace the pattern.


The “Friday Night Knitting Club” slipped behind the (water)bed. Luckily the half-yearly service is next week and afterwards I will go on reading


But: I am totally happy with my advent calendar!

bentota 12.12.2007, 08.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

neues Blog - neue Kategorie

Schon lange wollte ich einem weiteren meiner Hobbies (mehr) Platz im Netz einräumen. Aber irgendwie hat das nie geklappt. Vielleicht ist dieser "Neustart" genau der Anstoss, den ich gebraucht habe!?

In dieser Kategorie werden meine unmaßgeblichen Kommentare zu Büchern zu lesen sein. Den Anfang macht


Totgeglaubte leben länger (Cross Bones) von Kathy Reichs

Grundsätzlich mag ich die Serie um die forensische Anthropologin Temperence Brennan sehr gern, auch die TV-Serie "Bones - Die Knochenjägerin" hat daran nichts geändert.
Dieses Buch ist allerdngs eine unrühmliche Ausnahme.
In Quebec wird ein jüdischer Geschäftsmann tot in einer Abstellkammer hinter seinem Büro gefunden. Selbstmord kann nach eingehenden Untersuchungen ausgeschlossen werden. Ein Unbekannter übergibt Brennan eine Fotografie, die das Motiv für den Mord sein soll. Das Foto zeigt ein Skelett. So weit, so gut.


Was jetzt folgt ist eine wilde, willkürliche Mischung all der Bestseller-Zutaten der letzten Zeit: katholische Kirche, Ausgrabungsstätten in Israel, Jesus, Grabräuber, Fundamentalisten, dubiose Geschäftsleute, Intrigen, kriminelle Verwandtschaft der Witwe ... Ich musste mich oft sehr konzentrieren, um den Überblick über Knochen und Personen nicht zu verlieren - das ging deutlich zu Lasten der Spannung. In meinen Augen wäre weniger mehr gewesen ...

usa1.jpg I really hate to be so rude but most of the time this category will be in German only.

If I manage to be consistent, this will be general blabla = my personal, lightweight comments on books I've just read.

But: if I read a book in English I am totally willing to write my comments in English, too.


bentota 05.12.2007, 11.05 | (0/0) Kommentare | PL

Adventskalender / advent calendars

Vor vielen Jahren war die Basis für Sarah's Adventskalender ein Regenschirm - ich fand das witzig und die Idee ist auch auf Gegenliebe gestossen. Das Schwierigste war, die Säckchen so zu verteilen, dass der Schirm einigermaßen im Gleichgewicht bleibt, auch wenn die Säckchen immer weniger werden.
In diesem Jahr hat mich Sarah mit dem Wunsch nach einem Schirm-Kalender überrascht ... was tut frau nicht alles!?
Es ist unmöglich, den Schirm ganz und trotzdem nicht zu viel von Sarah's Zimmer zu zeigen, deshalb hier der Blick von unten in den Schirm:


1201ak_sarah_1.jpg


Auch ich habe in diesem Jahr einen Adventskalender! *freu*
Ich habe mich an einem kleinen, aber feinen Wichteln beteiligt und pünktlich am 30. November ein Paket bekommen. Sylke hat mir einen Söckchenkalender gemacht, dessen Basis eine batteriebetriebene Lichterkette ist. Eine super Idee! Da die einzige freie Wand, die über dem Bett ist, habe ich als "Bonus" eine ziemlich coole Schlafzimmer-Beleuchtung bekommen ;-)


kalender1_1.jpg


Dies ist das Söckchen von Sonntag:
1202.jpg


Ich durfte Silvia bewichteln und habe für sie einen ganz klassichen Söckchenkalender (mit Klammern und Schnur) gemacht. Ich glaube, es ist okay, wenn ich verrate, dass wir uns unsere täglichen Kleinigkeiten in einem eigenen blog zeigen ... hier

*****

usa1.jpg Many years ago the basis for Sarah's advent calendar was an umbrella - I thought that was funny and Sarah really loved it. The most difficult thing was to distribute the little bags in such a way that the umbrella keep’s its balance even if Sarah removes bag after bag. This year Sarah surprised me  with the request for such an calendar ... It is impossible to show the umbrella completely, without showing too much of Sarah's room. Therefore here is the view from the floor up into the umbrella.


And I have an advent calendar in this year, too! *HURRAY*
I joined a small, but nice swap this year and received my box on 11/30. Sylke  made my calendar. Its basis is a battery-operated light string. What a great idea! Since the only free wall is in the bedroom, I have a rather cool bedroom lighting as a bonus ;-)


I was allowed to surprise Silvia  and made a classical mini-socks-calendar (with clothes-pins and line). I think it’s okay to tell, that we show up our daily little things on an extra blog ... have a look

bentota 04.12.2007, 21.59 | (0/0) Kommentare | PL

ein Jahr designblog ...

... habe ich gewonnen! Das freut mich sehr!

Im Moment ist all das hier sehr ungewohnt und es holpert auch noch (mehr als) etwas, aber ich hoffe, das wird bald spürbar besser ...

bentota 01.12.2007, 21.29 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)