bentota's blog
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ... und außerdem

update aka wildes durcheinander ;-)

Aus Berlin zurück, mehrfach ganz tief durchgeatmet und dann eine echte Herausforderung im Job: die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung einer Veranstaltung für eine Hälfte des Personals. Natürlich nicht alleine, sondern in einem kleinen Team, das sich großartig ergänzt. War anstrengend, hat sich aber gelohnt. Dem Tag für die zweite Hälfte können wir - zumindest organisatorisch - gelassen entgegensehen. Für die Ergebnisse sind die Teilnehmer zum Glück selbst verantwortlich.

0419 mav1.JPG


Gestrickt!? Ja, aber in einem sehr überschaubaren Rahmen.
Meine wunderbare rechte Schulter hat ziemlich genau 3 Monate schmerzhaft blockiert. Dann ein Monat praktisch schmerzfrei, aber seit der vergangenen Woche muckt sie wieder. Trotz Sporteln, lustiger Gymnastikübungen, sehr wenig stricken, telefonieren mit headset, ... doof.

Die Schulter verhindert, dass ich ernsthaft bzw. ausdauernd an großen Projekten stricke. Die blaue Strickjacke werde ich wohl ribbeln müssen, weil ich keine Ahnung mehr habe, was ich mir bei den seltsamen Abnahmen (die nur ganz entfernt Ähnlichkeit mit denen in der Anleitung haben) gedacht habe. Zugegeben, das liegt nicht ausschließlich am zeitlich reduzierten Stricken sondern auch daran, dass meine Notizen unauffindbar sind.

Wenigstens die Socken für 12fuer13 sind rechtzeitig fertig geworden:

0428 green1.JPG


70g AKTIV Sockenwolle in einer seltsamen gelb-grün Mischung
Nadeln Nr. 2,5
"frisch und flott" aus Socken rund ums Jahr

Der Ball für den Mai:

0428 12fuer13_mai.JPG


Aber: möchte ich ausgerechnet jetzt, da sich der Frühling quälend langsam durchkämpft, Herbstfarben stricken? Nein, mir ist mehr nach grün oder blau oder bunt als nach Erdigem. Bis zum 01. Mai hat das Garn Zeit mich zu überzeugen, tut es das nicht, dann wird getauscht.

bentota 28.04.2013, 13.51 | (0/0) Kommentare | PL

mutter-tochter-ausflug

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass Sarah und ich gemeinsam durch die Republik tingeln und uns Musicals anschauen. Quality-time für Tochter und Mutter.
Anfang des Jahres saßen wir auf den Sofas und ich notierte Sarahs Urlaub für dieses Jahr. Meine Urlaubsplanung war / ist nach wie vor nur rudimentär vorhanden. Fast gleichzeitg lief der TV-Spot für "Hinterm Horizont". Lange Rede, kurzer Sinn: am Dienstag sind wir für ein paar Tage nach Berlin gereist.

0413 berlin_hotel.JPG
obligatorisch: das Photo aus dem Hotelzimmerfenster

0413 berlin_synagoge.JPG
Dach der neuen Synagoge

0413 berlin_schild.JPG
Neuzugang für meine Schildersammlung

0413 berlin_stasi.JPG
Blick in eine (rekonstruierte) Gefängniszelle in Hohenschönhausen


Das Musical!? Hmmh, in der Pause war ich ziemlich enttäuscht, denn ich hatte andere Erwartungen, am Ende wenigstens halbwegs versöhnt. Ich bin keine versierte Lindernberg-Song-Kennerin und kein Hard-Core-Fan - unter "... mit den Hits von Udo Lindenberg ..." habe ich mir etwas anderes vorgestellt.

bentota 13.04.2013, 11.08 | (0/0) Kommentare | PL

in bildern

Bilder habe ich in den letzten Tagen ausreichend gemacht, nur mit den Worten hinke ich ein bisschen hinterher. Deshalb Bilder mit Untertiteln als Update:

0317 1 spring_cable.JPG

Eine Hälfte des 12fuer13 Feburar ist geschafft: die sping cable socks.
Die schwarze Hälfte vegetiert noch vor sich hin, die Vollendung ist aber - ob des anstehenden Geburtstags der Empfängerin - in Sicht.

0317 2 osw_socken_sepia.JPG

Der Beginn der Ostersocken in Sepia - wäre nicht so schlau, die Farbe jetzt zu verraten ;-)

0317 7 kerzen.JPG

Endlich hat der blau-gelbe Möbelschwede ein Einsehen und verkauft Kerzen in meiner all-time-favorite-Duftsorte.

0317 3 restesocken.JPG

12fuer13 März: Restesocken und ich bin - abgesehen von den vielen, vielen Fäden innen - sehr angetan von meiner eigenen Ringelei

0317 4 liebe.JPG

während eines dienstlichen Ausflugs nach Frankfurt diese "Drohung" entdeckt

0317 5 tacho.JPG

einen historischen Moment um fast 50 km verpasst

0317 6 wecker.JPG

DAS Geburtstagsgeschenk für meinen Chef gefunden ...

bentota 17.03.2013, 11.15 | (0/0) Kommentare | PL

so oder ähnlich ...

0225 zwerg.JPG

... habe ich die letzten 10 Tage verbracht: Decke über den Kopf und warten, bis all die lustigen Erkältungs- / Grippesymptome entschwinden. Na ja, mein Blick war wahrscheinlich nicht ganz so wach.

Es geht wieder, ist aber noch deutlich Luft nach oben.

bentota 26.02.2013, 20.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Sockenanleitungen für lau

Auf brigitte.de entdeckt (genauer: dem Hinweis einer sehr aufmerksamen Freundin gefolgt):
5 Anleitungen von Cookie A. für ganz umsonst.

bentota 04.02.2013, 19.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

ich hab' rücken ...

... genau genommen Schulter: Nerv eingeklemmt, Nerv entzündet, ... etwas in dieser Preisklasse. Seit Weihnachten sind Wärmepflaster und -kissen, Tiger Balm, Pferdesalbe, Schmerzspray und T.abletten sehr treue Begleiter.

Strick- und private Computerzeit sind auf ein Minimum geschrumpft.
Was blöde ist, denn es schmerzt so, dass es nicht einmal Spaß macht, in anderen Blogs zu stöbern.

ABER: ich wähne mich auf dem Weg der Besserung. Nicht über Nacht, aber jeden Tag ein bisschen und bald klappt das mit dem Stricken und Schreiben und Surfen auch wieder.

bentota 20.01.2013, 18.40 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

alle jahre wieder ...

... reichlich Hektik in der Vorweihnachtszeit, dafür ein ganz entspannter Heiligabend:
auf dem Herd köchelt das frisch gehobelte Rotkraut, der Braten muss noch nicht, die Geschenke sind eingepackt.

Zeit, ein bisschen zu stricken (Sarahs Ersatz-Stockholm-Scarf) und mich auf Weihnachten einzustimmen. Musikalisch wenig klassisch, eher poppige Sachen, die nicht besinnlich, aber richtig gute Laune machen.

1224 xmasente.JPG


Euch und Euren Lieben rundherum schöne Feiertage!

bentota 24.12.2012, 12.51 | (0/0) Kommentare | PL

helfen nicht, ...

... heben aber die Stimmung ...


1124 pralinen.JPG

bentota 24.11.2012, 12.55 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

dies und das

In der vergangenen Woche sind meine Pläne unschön durcheinander gewirbelt worden. Fürs Durchhalten und (relativ) Ruhigbleiben habe ich mich mit ... na!? ... Wolle belohnt:

1029 stricktick_wolle.JPG

2 x Sockenwolle von Frau Stricktick - beide Stränge sollen Stinos für Kollegen werden.

In der 12fuer12 - Gruppe ist die Nummer für den November gezogen worden. Ganz schlecht, denn ich hänge beim ersten September-Socken fest. Wahrscheinlich werde ich das alles im Weihnachts-Wahnsinn aufholen können.

1028 12fuer12_nov.JPG

Aus meiner Nr. 1 werden Socken für meinen Chef.
Das, obwohl er in der vergangenen Woche Erkältungsviren, -bakterien und was auch immer so lange großzügig verteilt hat, bis wir ihn aus dem Büro geworfen und nach Hause geschickt haben. Hat aber gereicht, um mir 3 Tage zu bescheren, in den ich selbst eine aufkeimende Erkältung niederkämpfen musste.

Beim Kämpfen hat auch ein Care-Paket von Sarah geholfen: selbstgebraute Hühnersuppe, Kürbiskuchen und ein Kürbisgesicht um die Erkältung vertreiben:

1029 pumpkin1.JPG

Und wenn das noch nicht fürchteinflössend genug aussieht:

1029 pumpkin2.JPG


 

bentota 29.10.2012, 12.49 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

mal abstauben

Ja, so ein Strickloch ist - gut eingerichtet - eine feine Sache ;-)
Zwischenzeitlich hatte ich satte 3 Wochen Urlaub. Für den Urlaub "weg von Zuhause" habe ich einen Socken auf Holznadeln angeschlagen, damit er mit ins Flugzug kann (konnte er auch, hat ihm aber nichts genützt). Im Koffer war noch weiteres Material - gestrickt habe ich keine einzige Masche, stattdessen geschlafen, gelesen, geschaut, geplanscht, ...

Wir waren ein paar Tage auf Kreta:

1003 kreta1.JPG


1003 kreta2.JPG


1003 kreta3.JPG


1003 kreta4.JPG


1003 kreta5.JPG

(für meine Schildersammlung: aufgegebene und ausgeschlachtete US-Kaserne)


Seit Montag hat mich der Alltag (fast) wieder. In dieser Woche ist mein Chef nicht da, so dass ich im Büro langsam einrollen kann.

Möglicherweise ist heute der große Tag, an dem ich das Strickzeug auspacke und einfach nicht mehr aufhören kann mit den Nadeln zu klappern. Vage geplant ist es.

bentota 03.10.2012, 09.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)