bentota's blog
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: FOs

socks,socks, socks ...

... viel mehr geht im Moment nicht :-(
Margot - das hellgrüne Grossprojekt für mich - ist in einer Tüte verschwunden und ich hoffe, dass ich sie zwischen den Jahren wieder auspacken kann.

Die Handarbeitstante hat im Juni zu einer Advents-Strickaktion für die BewohnerInnen von Wohnheimen in ihrer Gegend aufgerufen. Ich habe schwarz-rote Socken Gr. 43 gestrickt:

1202 karlheinz.JPG

Obwohl ich meine Zusage bis zur Erinnerungsmail (wann muss das Päckchen wo sein) völlig verdrängt habe, sind die Socken pünktlich angekommen.

Das November-Knäul der 12fuer12-Aktion habe ich in Weihnachtssocken für meinen Chef verwandelt, Stinos - was anderes ist mir zum Farbverlauf nicht eingefallen:

1202 juergen_xmas.JPG

Ein weiteres Paar Weihnachtssocken ist gestern Abend fertig geworden:

1202 paraphernalia.JPG

Details:
75 g "Blaue Stunde" von Frau Stricktick
Nadeln 2,5 mm
Paraphernalia - eines meiner Lieblingsmuster - gespiegelt verzopft

bentota 02.12.2012, 11.37 | (0/0) Kommentare | PL

12fuer12 - august und september

Puh. Irgendwie habe ich es mir in meinem ganz persönlichen "Strickloch" richtig bequem gemacht. Abgesehen von dem Ausflug in die Seefahrt, hat Brigitte auch mein Dilemma ganz anschaulich beschrieben.

Gestern habe ich mich quasi dazu geprügelt, die Owlie Socks fertig zu stricken:

0902 owlies.JPG

Sie sind nett geworden, obwohl die Strickerei - ganz subjektiv - eher langweilig war.

Das September-Knäul habe ich heute morgen ausgepackt:

0902 12fuer12_sep.JPG

"Herzenklang" von Frau Stricktick. Socken sollen es werden.

bentota 02.09.2012, 11.46 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

FO: Babydecke

Fertig - Gott sei Dank!

In meiner persönlichen Strick-Statistik wird diese Decke ein Unikat bleiben. Knapp 800 Maschen auf einer 150 cm langen Rundstricknadel ... doofe Idee! Aber das Ergebnis gefällt mir. Die Decke muss noch gewaschen werden und dann kann das Kind (meinetwegen) kommen ;-)

0722 decke1.JPG


Nur zum Spaß: der grösste Teil der zu vernähenden Fäden am Reihenanfang ...
Das eine oder andere Mal habe ich "gepfuscht". weil ich für 1/2 Runde kein neues Knäul anfangen wollte.

0722 decke2.JPG


Details:
gespannt ca. 90 x 90 cm
insgesamt 500g Bamboo Blues (116m/50g), 80% Bambusfaser, 20% Schurwolle
weiss, türkis, marine
Nadeln 3,5 mm

grob orientiert an dieser Anleitung: Anschlag 8 Maschen, in erster Runde 4 Maschen zunehmen, dann stricken wie man eben Quadrate so strickt bzw. nach Anleitung. Die Eckmasche habe ich betont, also in jeder Runde (auch in den linken) rechts verschränkt gestrickt.
Weil ich Bedenken wegen einer "Riesenbeule" in der Mitte hatte, habe ich jeden 3. Farbstreifen kraus recht gestrickt. Geplant war, die Decke dunkelblau zu beenden - dazu konne ich mich nicht überreden, denn die eine Rundstricknadeln hätte nicht mehr gereicht und ich hätte mit mehreren Nadeln hantieren müssen.

bentota 22.07.2012, 10.46 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

fo: herzschmerz

Die Juni-Wolle ist verstrickt! Ich habe ein bisschen rumprobiert und festgestellt, dass es bei der richtigen Farbanordnung wahrlich kein Muster braucht:

0624 herzschmerz.JPG


0623 herzschmerz.JPG


Die (Farb-) Wahrhheit liegt irgendwo in der Mitte ;-)

Details:
69g "Herzschmerz" von Frau Stricktick, Nadeln 2,5 mm, Stinos für mich

bentota 24.06.2012, 17.36 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

diese bilder ...

... vom "wisley like" Pullover schulde ich noch:



Details:
angelehnt an wisley von Martin Storey
630 g Rowan Purelife Organic Cotton DK, brazilwood
Nedeln 3,5 mm und 4,0 mm

bentota 08.06.2012, 15.26 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

ein letzes mal: myrtle (fo)

finally:




Details:
Myrtle von Snowden Becker - jede Menge Veränderungen, die in erster Linie der Ungenauigkeit der Anleitung geschuldet sind. Allein das "neckband" habe ich freiwillig in 1 re verschränkt, 1 li verändert und mit einer Reihe feste Maschen umhäkelt. Um es stabiler zu halten und sicher zu stellen, dass meine B.rust nicht aus dem Ausschnitt fällt.
Schachenmayr Catania (wein-)rot
11 Knöpfe
Stricknadeln: 2,5 mm, 3,5 mm (neckband), 4,5 mm und 4,75 mm
Häkelnadel: 3,0 mm

bentota 08.06.2012, 15.18 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

myrtle (me: moaning)

Geschafft! Myrtle liegt auf 6 Puzzlematten und trocknet.
Ich habe hier bereits meine Meinung zu der Anleitung geäussert und diese hat sich bis zur Vollendung wahrlich nicht ins Positive entwickelt. Eher im Gegenteil. Die Idee, eine Jacke / einen Pullover nicht raglan- oder mit Rundpasse, aber trotzdem so zu stricken, dass keine Nähte zu schließen sind, finde ich nach wie vor spannend - nur deswegen hat sich das Stricken gelohnt. Ansonsten kann ich mich nicht daran erinnern, jemals eine Anleitung gekauft zu haben, die so ... hmmh ... nett ausgedrückt: provisorisch anmutet. Anders ausgedrückt: hingerotzt zusammengeschrieben, ohne Fehlerkorrektur. Dafür Geld zu nehmen, ich weiss nicht.



bentota 07.06.2012, 11.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

ich bin gerüstet

Wie von einer unvernünftigen passionierten Strickerin nicht anders zu erwarten, habe ich zwischendurch immer mal wieder probiert, ob das mit dem Stricken vielleicht schon wieder geht. Rechte Maschen gingen irgendwann und bevor ich jeden Quatsch im TV schaue, habe ich ganz langsam und vorsichtig angefangen beim Hörbuch hören vor mich hin zu werkeln. Sah zu Beginn wahrscheinlich so aus als würde ich vom Wohnzimmerboden aus ein Orchester dirigieren, so ausladend die Bewegungen der rechten Hand, aber ich war beschäftigt und deutlich besser gelaunt.
Die Auswahl an passenden Projekten war allerdings begrenzt, da gross, schwer und glatt rechts rundgestrickt verletzungsbedingt noch nicht in Frage kam.

Von mir aus kann der Winter kommen ... na, vielleicht nicht gleich morgen:


Ein hitchhiker aus einem Knäul Lang Jawoll Magic degrade, Nadeln 3,0 mm
43 Zacken, 155 cm lang, breiteste Stelle 26 cm
(Der Farbverlauf dieses Garns ist wunderwunderschön. Leider habe ich ribbeln müssen und das war eine Katastrophe: die feinen Härchen haben sofort angefangen zu filzen. So weiss ich, dass dieses mein erstes und einziges Knäul dieser Qualität bleibt).



Ein drop stitch scarf aus 130g Sockenwolle aus der Regenbogenkollektion von Frau Stricktick, Nadeln 3,5 mm
Nach dem Waschen und im Liegen trocknen (spannen wäre übertrieben) ist das gute Stück 20 cm breit und 220 cm lang, so dass die Löcher durch mehrfach-um-den-Hals-wickeln ausgeglichen werden können :-)

bentota 04.06.2012, 09.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

fo, neues Projekt und Countdown

Der Wisley-Pullover ist fertig gestrickt und vernäht und muss nur noch baden:

0421 wisley.JPG


Das Garn ist superweich, mit dem (selbst gerechneten) Schnitt bin ich sehr zufrieden - nur ganz vielleicht ist der Pulli einen Tick zu lang. Mit den Farbunterschieden - die man auf den Bildern gar nicht sieht - hadere ich noch ein wenig und warum sich der Pullover insgesamt leicht verzieht, ist mir ein Rätsel. Bei Letzterem hoffe ich darauf, dass sich das beim / nach dem Waschen gibt. Und ist er gewaschen und trocken, gibt's auch ein Tragebild.

In dieser Woche habe ich Abende damit verbracht, eine Strickjacke auszusuchen: ich hätte gerne die hellgrüne Rowan-Wolle verstrickt, fand aber partout kein passendes Modell, Zöpfe habe ich mir für dieses Projekt nämlich strikt verboten ;-) Dann habe ich im Vorrat gekramt, bin auf rote Catania gestossen und habe wieder gesucht. Gefunden habe ich "Myrtle".

0421 myrtle.JPG


Dies ist der Stand von Freitagbend.
Und nun dürfen Wetten abgeschlossen werden: wird die Jacke bis zum oder am 15. Mai fertig? Denn danach wird hier ein paar Wochen lang mehr gelesen als gestrickt, selbst wenn ich nur das TV-Programm studiere:

0421 einweisung.JPG


*seufz*

bentota 22.04.2012, 09.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

fo: stinos für den chef

Eigentlich mag ich die Farbzusammenstellung meiner 12fuer12-März-Wolle sehr gerne, aber so angeordnet ist es ein Fall von "Wolle frisst jedes Muster" und ist außerdem sehr, sehr retro. Nach einigen Musterversuchen habe ich aufgegeben und mein Chef bekommt zum Geburtstag ganz wunderbare Stinos Gr. 42



Wie immer lasse ich mich von der aktuellen Wichtelei ein klein wenig "stressen".
Bei solchen Gelegenheiten kann ich mich nur ganz schwer für Garn und Muster entscheiden. Bei den 3 Knäulen, die vor mir liegen und den 5 Mustern ist hoffentlich die passende Kombi dabei.

bentota 09.03.2012, 08.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

 


... wenn ich es schaffe ;-)